Westseite des Doms, Burgmauer 1, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1890)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
1713 mal angesehen.

Westseite des Doms

Burgmauer 1 (50667 Altstadt-Nord)

Die Burgmauer verbindet Unter Fettenhennen mit der Mariengartengasse sowie die Tunisstr. mit Auf dem Berlich und grenzt an den Appellhofplatz. In unmittelbarer Nähe befinden sich das Kölnische Stadtmuseum, der Kölner Dom, die Opernpassagen sowie die Zentrale des Gerling-Versicherungskonzerns. Der Name Burgmauer erinnert an die mit Wehrtürmen bestückte Stadtmauer, deren Reste hier zu finden sind und die den Anschein einer burgähnlichen Befestigung vermittelte. Reste der römischen Stadtmauer sowie ein Turm aus der Römerzeit sind ebenfalls hier zu besichtigen.


Die Westfassade ist die immer wieder fotgrafierte "Schokoladenansicht" der Kathedrale. Viele Touristen versuchen von der Burgmauer aus ein eigenes Bild der ganzen Fassade und der Türme zu schießen. Oft sieht man Menschen, die zu Boden gehen, entweder gewollt, um auch alles im Bild festhalten zu können, oder ungewollt, weil sie beim Rückwärtsgehen auf dem Pflaster "op de F..." gefallen sind.

Rechts neben der Kirche ist der damals noch enge Durchgang vom Domkloster zum Domhof zu erkennen. Unter dem Haus am Durchgang ist der Fotograf bezeichnet: "Th. Creifelds"

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns