Verbrannte Erde, Burgmauer, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1945)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1992 mal angesehen.
Album: Limitierte Edition

Limitierte Edition : Verbrannte Erde

Burgmauer (50667 Altstadt-Nord)

Die Burgmauer verbindet Unter Fettenhennen mit der Mariengartengasse sowie die Tunisstr. mit Auf dem Berlich und grenzt an den Appellhofplatz. In unmittelbarer Nähe befinden sich das Kölnische Stadtmuseum, der Kölner Dom, die Opernpassagen sowie die Zentrale des Gerling-Versicherungskonzerns. Der Name Burgmauer erinnert an die mit Wehrtürmen bestückte Stadtmauer, deren Reste hier zu finden sind und die den Anschein einer burgähnlichen Befestigung vermittelte. Reste der römischen Stadtmauer sowie ein Turm aus der Römerzeit sind ebenfalls hier zu besichtigen.


Der verbrannte Baum vor dem Dom symbolisiert den ganzen Irrsinn des gerade zu Ende gegangenen Krieges.

Weitere Fotos aus dem Album "Limitierte Edition"


24 Limitierte Editionen von ausgewählten Walter Dick-Motiven erhalten Sie exklusiv hier online und im Werkladen als Fineart-Druck vom Originalnegativ auf Barytpapier von Canson Infinity. Wir bieten 3 verschiedene Formate von jedem Editionsbild an.