Taubenbrunnen, Domkloster, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1954)
hochgeladen von:
Bilderbuch Köln Bilderbuch Köln
1046 mal angesehen.
Album: Köln 1953-1954

Köln 1953-1954 : Taubenbrunnen

Domkloster (50667 Altstadt-Nord)

Das Domkloster verbindet den Wallrafplatz und den Roncalliplatz. Namensgebend ist der erzbischöfliche Hof, eine mittelalterliche, klosterähnliche Anlage, die hier einst zu finden war. Die berühmteste Adresse Kölns ist "Domkloster 4": Der Kölner Dom.


Diese Fotos wurden uns von Frau Isolde Gaßler aus Brühl dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Im Jahre 1953 schuf der Bildhauer Ewald Mataré (1887-1965) den Taubenbrunnen. Aus einem Basaltblock strömt das Wasser in drei dünnen Strahlen in die spiralförmige Rinne eines runden Bronzebeckens. Die ovale Umrandung mit verschiedenfarbigen Fliesen und die bronzene Umfassung sind Teil des Kunstwerks.

Weitere Fotos aus dem Album "Köln 1953-1954"