Straßenbahnstau vor St. Gereon, Christophstr., 50670 Köln - Altstadt-Nord (1954)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1513 mal angesehen.
Album: Frühe 50er Jahre

Frühe 50er Jahre : Straßenbahnstau vor St. Gereon

Christophstr. (50670 Altstadt-Nord)

Bis zu ihrem Abriss 1806 in Folge der französischen Besatzung stand an dieser Straße eine, dem heiligen Christophorus geweihte, Pfarrkirche. An ihrem Ende stand früher die Gereonstorburg, die auch als Gefängnis genutzt wurde. Um Ende des 19. Jahrhunderts Platz für die Stadterweiterung zu schaffen riss man die Stadtmauer und somit auch die Gereonstorburg ab. Die Straße endet nun am Kaiser-Wilhelm-Ring. An ihrer Seite stehen das Gereonskloster und die Kirche St. Gereon.


In der Kurve vor St. Gereon stauen sich mehrere Straßenbahnzüge. Die Fahrzeuge stammen noch aus der Zeit der Jahre kurz nach dem ersten Weltkrieg. An der Spitze ein Zug der Linie 3 mit einem Motorwagen und zwei Anhängern.

Bis 1968 fuhren die Straßenbahnen aus verschiedenen Richtungen über die Christophstraße und weiter Richtung Dom Hbf. Dort wurde durch Umfahrung des Deichmannhauses/Hotel excelsior gewendet und es ging auf gleichem Wege wieder zurück. Es gab zwischen dem Ring und dem Ziel zwei Zwischenhalte, am Gereonsdriesch/Mohrenstr.und vor der Hauptpost An den Dominikanern.

Weitere Fotos aus dem Album "Frühe 50er Jahre"


18519_nn_3415_327d04520cd1684588e3fe39d1d90d18dd07d3b9

monika h  sagt:

genial, selten so viele alte damen hintereinandern gesehen :)

Geschrieben: vor etwa 4 Jahre