St. Ursula, Ursulakloster, 50668 Köln - Altstadt-Nord (1946)
hochgeladen von:
Hubert Odenthal Hubert Odenthal
906 mal angesehen.
Album: Kriegszerstörung 1946

Kriegszerstörung 1946 : St. Ursula

Ursulakloster (50668 Altstadt-Nord)


Auch St. Ursula, eine der zwölf großen romanischen Kirchen der Stadt, wurde im Kriege fast völlig zerstört. Gerade durch die Nähe zu den Bahnanlagen war der Bereich um diese Kirche ien bevorzugtes Ziel der Bombenangriffe.

Der Wiederaufbau nach dem Kriege wurde maßgeblich von dem Architekten Karl Band (1900-1995) geplant und durchgeführt. Die Wiederaufbaumaßnahmen waren erst Anfang der 70er Jahre abgeschlossen.

Weitere Fotos aus dem Album "Kriegszerstörung 1946"


1946: der Krieg ist vorbei, der harte Winter 1945/1945 überstanden. Erste Trümmer sind weggeräumt, aber das ganze Ausmaß der unglaublichen Zerstörung wird offensichtlich. Das in dieser Umgebung Menschen leben und versuchen, wieder eine erste Normalität zu schaffen, ist heute kaum mehr vorstellbar.