St. Kunibert, Kunibertskloster, Köln - Altstadt-Nord (1946)
hochgeladen von:
Hubert Odenthal Hubert Odenthal
1280 mal angesehen.
Album: Zerstörte Kirchen 1946

Zerstörte Kirchen 1946 : St. Kunibert

Kunibertskloster ( Altstadt-Nord)


Diese Kirche war die letzte der romanischen Kirchen Kölns, die geweiht wurde. Im Jahre 1246, zwei Jahre vor der Grundsteinlegung des gotischen Doms war St. Kunibert fertig. In ihrer Geschichte hat sie mehrfach große Zerstörungen erfahren. Im Mittelalter brannte der Westturm ab, Im 19. Jhdt. stürzte dieser Bauteil aus statischen Gründen ein und wurde bis 1860 wiederaufgebaut. Am nachhaltigsten waren die Zerstörungen des zweiten Weltkrieges, die das vorliegende Foto dokumentiert.

Vor dem Kirchenbau erkennt man Feldbahngleise. Feldbahnen waren bis Anfang der 50er Jahre das Haupttransportmittel  zum Wegschaffen der Trümmer.

Weitere Fotos aus dem Album "Zerstörte Kirchen 1946"