Schnellzug nach Rotterdam läuft ein, Bahnhofsvorplatz, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1949)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1121 mal angesehen.
Album: Quer durch Köln 1949

Quer durch Köln 1949 : Schnellzug nach Rotterdam läuft ein

Bahnhofsvorplatz (50667 Altstadt-Nord)


Fernschnellzug nach Hoek van Holland, das Schild wird vom einarmigen Bahnangestellten mit einem Stock herausgezogen.

Der Anblick von Invaliden, Kriegsversehrten, jungen Männern, die in einem sinnlosen Krieg Teile ihrer Körper verloren hatten, war fast alltäglich. Sichtbare Zeichen von Verwundungen und Schäden, die sie erleiden mussten. Die nicht sichtbaren Spuren, Traumata, Albträume und seelischen Schäden waren weit zahlreicher. Man sah sie aber nicht.

Die Zuganzeige mit den herausziehbaren Schildern auf Züge und anderen Hinweisen war bis in die 60er Jahre Standard auf den großen Bahnhöfen. Wie hier zu erkennen wurden nicht nur die Zugziele auf diese Weise angezeigt, sondern auch allgemeine Informationen zu den einzelnen Zügen: Hier die Zugart "Schnellzug zuschlagspflichtig" und "Für den innerdeutschen Verkehr gesperrt". Auch (die damals allerdings deutlich selteneren) Verspätungen wurden so mitgeteilt. Nicht standardisierte Anzeigen wurden mit Kreide auf Tafeln aufgeschrieben und gesondert angehängt.

Weitere Fotos aus dem Album "Quer durch Köln 1949"