Südportal des Doms, Roncalliplatz, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1910)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
3067 mal angesehen.

Südportal des Doms

Roncalliplatz (50667 Altstadt-Nord)

Der Roncalliplatz verbindet das Domkloster mit der Straße Am Hof (Altstadt-Nord). Namensgebend ist Papst Johannes XXIII. (*1881, + 1963), dessen bürgerlicher Name Angelo Giuseppe Roncalli lautete. Er wurde am 3.9.2000 von Papst Johannes Paul II. selig gesprochen.

Der Roncalliplatz wurde im Rahmen der Neugestaltung des Domumfeldes eingerichtet und ist 5875 m² groß. Der von Bernhard Paul (*1947) und André Heller (*1947) gegründete Zirkus entlehnte ebenfalls den Namen Roncalli. Die größten Sehenswürdigkeiten am Roncalliplatz sind der Kölner Dom sowie das Römisch-Germanische-Museum. Das Südportal des Doms öffnet sich zum Roncalli-Platz. Das traditionsreiche Dom-Hotel befindet sich an der Westseite des Platzes.


18153_pn_37396_b5fb41cbebd37561fe11efdc93199d96c72defa5

Stadtkonservator Köln  sagt: "Position ist korrigiert"

Danke für den Hinweis.

Geschrieben: vor mehr als 10 Jahre


Unknown_user

Anonym  sagt: "Grünanlagen am Anfang der Burgmauer (Domkloster)"

Es handelt sich um eine Ansicht der Südfassade des Domes, die Grünanlage ist also der heutige Roncalliplatz, der heute rheinseitig vom Römisch-Germanischen Museum begrenzt wird. Die Markierung im Luftbild sitzt dementsprechend auch nicht richtig.

Geschrieben: vor mehr als 10 Jahre