Rheinufer im Mittelalter (um 1840), Konrad-Adenauer-Ufer, 50668 Köln - Altstadt-Nord (1841)
hochgeladen von:
Köln Reporter Köln Reporter
6950 mal angesehen.

Rheinufer im Mittelalter (um 1840)

Konrad-Adenauer-Ufer (50668 Altstadt-Nord)

Das Konrad-Adenauer-Ufer verbindet die Trankgasse (Altstadt-Nord) mit der Frohngasse. Seinen Namen hat der Uferabschnitt von Konrad Adenauer (1876-1967), gebürtiger Kölner und von 1917-1933 Kölner Oberbürgermeister. Nach Absetzung und Verfolgung durch die Nationalsozialisten wurde er 1949 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und blieb es bis 1963. Seit 1951 ist er Ehrenbürger Kölns, eine Skulptur befindet sich am Ratsturm, ein Denkmal an St. Aposteln. Als bedeutender Deutscher wurde Konrad Adenauer in der Walhalla verewigt.


17535_gn_6987_e38c5b10b4bbe41da652bec5b2ba6d13a5b7f5eb

Köln Reporter  sagt: "Gute Kommentare"

Hallo Herr Gerhards, vielen Dank für die guten Kommentare. Das hilft uns wirklich weiter! Viele Grüße vom KölnReporter

Geschrieben: vor etwa 11 Jahre


17698_pn_609_db45cbc00db7880dec2e2537485da6a66e1897b3

Harald Gerhards  sagt:

Das Original ist aus einem Buch mit Sehenswürdigkeiten des Rheinlandes. Titel:" The Rhine,Italy and Greece Illustrated." Stahlstich von Starling nach Leitch 1841

Geschrieben: vor etwa 11 Jahre