Peterspforte des Doms, Domkloster 4, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1890)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
2131 mal angesehen.
Album: Architektur-Tafeln

Architektur-Tafeln : Peterspforte des Doms

Domkloster 4 (50667 Altstadt-Nord)

Das Domkloster verbindet den Wallrafplatz und den Roncalliplatz. Namensgebend ist der erzbischöfliche Hof, eine mittelalterliche, klosterähnliche Anlage, die hier einst zu finden war. Die berühmteste Adresse Kölns ist "Domkloster 4": Der Kölner Dom.


Die Pforte unter dem Südturm ist der einzige der Eingänge in den Dom, der aus dem Mittelalter stammt. Die Figuren an dieser Stelle wurden wohl im 13./14. Jhdt von der Werkstatt der Parler geschaffen. Die ca. 600 Jahre alten Figuren wurden vor einigen Jahren durch Repliken ersetzt, die Originale befinden sich im Diözesanmuseum.

Weitere Fotos aus dem Album "Architektur-Tafeln"