Liebe deine Stadt-Schriftzug Nord-Süd-Fahrt, Nord-Süd-Fahrt, Köln - Altstadt-Nord (2010)
hochgeladen von:
Michael von Aichberger Michael von Aichberger
4313 mal angesehen.

Liebe deine Stadt-Schriftzug Nord-Süd-Fahrt

Nord-Süd-Fahrt ( Altstadt-Nord)

Die Nord-Süd-Fahrt ist eine Schnellstraße, die teilweise in Tunneln durch die Innenstadt führt. Sie wurde umgesetzt, um die Ringstraßen sowie die Rheinuferstraße zu entlasten und wurde zur wichtigsten Nord-Süd-Verbindung im Zentrum Kölns. Der Bau erfolgte ab Mitte der 1950er Jahre in mehreren Bauabschnitten bis 1972. Das Ergebnis war eine vier- bis sechsspurige Straße, die auf 2,4 km Länge vom Ebertplatz bis zum Sachsenring (Ulrepforte) führt.


Die Nord-Süd-Fahrt gliedert sich von Nord nach Süd in die Abschnitte Turiner Str., Tunisstr., Offenbachplatz, Nord-Süd-Fahrt, Neuköllner Str., Tel-Aviv-Str. und Ulrichgasse. Nur der mittlere Teil heißt tatsächlich Nord-Süd-Fahrt. Umgangssprachlich werden aber häufig alle Teile auf diese Weise angesprochen.


Als Tunisstraße unterquert sie in einem 500 Meter langen Tunnel die Kreuzung Gereonstr. / An den Dominikanern, die Komödienstr. und das WDR-Archiv-Gebäude, bis sie in Höhe der Elstergasse wieder zu Tage tritt. Nach Passage von Sehenswürdigkeiten wie dem  4711-Haus und der Oper unterquert sie unter der offiziellen Bezeichnung Nord-Süd-Fahrt die Fußgängerzone (Schildergasse) sowie das Weltstadthaus. Als Tel-Aviv-Straße bietet die Nord-Süd-Fahrt einen Zubringer zur Severinsbrücke und endet als Ulrichgasse an der Ulrepforte.


Die Nord-Süd-Fahrt wurde nach dem Leitbild der autofreundlichen Stadt umgesetzt. Auf historisch gewachsene Strukturen wie das Stadtzentrum wurde dabei nur wenig Rücksicht genommen. Die starken Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs ermöglichten die Anlage der Straße durch ehemals dicht bebautes Altstadtgebiet. Heute gilt die Nord-Süd-Fahrt als eines der kontroversesten Bauprojekte Kölns im 20. Jahrhundert, das einen Teil des typischen Charakters Kölns, besonders in altstädtischen Vierteln, unwiederbringlich zerstörte.

Auf Höhe der Schildergasse befindet sich der - auch über Köln hinaus - bekannte Schriftzug "Liebe deine Stadt"


18836_nn_1717_abc3ea0f319c275a1b67c85e736522455c2c8c86

Michael Eikel  sagt: "Liebe Deine Stadt"

Liebe deine Stadt oder hasse sie. Dieses Foto mildert eine mögliche Hassliebe zu deiner Stadt, denn bei Nacht sind alle Katzen grau. Hommage an einen gräußlichen Ort. Tolles Foto!

Geschrieben: vor fast 5 Jahre


18109_gg_2195_915f33fd8beac80af5a5146103b6d5546a3fb330

Michael Engel  sagt:

Toll gemacht. Man könnte glatt vergessen, dass es eines der hässlichsten Orte der Stadt ist.

Geschrieben: vor etwa 5 Jahre


17693_nn_7356_5ae32d99d2d1eb26b5defa348362c526f7a18a7f

Frank Warda  sagt: "Liebe Deine Stadt"

Mein Lieblingsfoto dieses Motivs. Habe ich mehrfach auch schon mit Langzeitbelichtung versucht, aber nie so hinbekommen. Übrigens, der Schaffer des Schriftzugs wollte Bilderbuch Köln gerichtlich verbieten, dieses Foto zu zeigen und anzubieten. Das sah das Gericht aber anders :-)

Geschrieben: vor etwa 5 Jahre


Unknown_user

Anonym  sagt: ":)"

Sehr cool eingefangen, wusste gar nicht, dass der Spruch jetzt dort hängt.Die blaue Stunde kommt im Lichterrausch schön zur Geltung.

Geschrieben: vor etwa 7 Jahre