kölsche Originale, Johannisstr. 71, 50668 Köln - Altstadt-Nord (2005)
hochgeladen von:
Klaus Einig Klaus Einig
839 mal angesehen.
Album: alterbrandy_2_10_2010

kölsche Originale - alterbrandy_2_10_2010

Johannisstr. 71 (50668 Altstadt-Nord)


Gut 13 Jahre nach Kriegsende kommen wieder viele Reisende mit der Eisenbahn (damals noch hauptsächlich Dampflokomotiven) nach Köln. Gleich hinter dem Hauptbahnhof, in der Johannisstraße und deren Umgebung etablierten sich viele kleine Hotels und Pensionen, überwiegend vom Inhaber privat betrieben. Man kannte sich und half sich, es gab genug Gäste für alle. Doch da man rund um die Uhr für neue Gäste und Nachtschwärmer bereit sein musste, war ein Nachtportier von 22 Uhr bis 6 Uhr früh unbedingt vonnöten. Ein bekanntes Original dieser Zunft war der Portier Josef Dröscher im Hotel Einig, in der Johannisstraße 71. Wie die "Bunte Rundschau" vom 04.10.1958 berichtete, wurde Dienst am Kunden und Service groß geschrieben, doch auch das Trinkgeld wurde in diesen mageren Zeiten stark beachtet, war doch der Wochenlohn nach Abzügen nur etwa bei 70 Mark angesiedelt. Freilich kostete auch die Übernachtung damals nur zwischen 7 und 8 Mark und ein Frühstück mit frischen Brötchen und Ei gab es schon für 2 Mark. Für das Koffer hochtragen in den dritten Stock, gab es, wenn überhaupt, schon mal 20 Pfennige Trinkgeld. ( Kinderarbeit war da übrigens noch nicht verboten....)

Weitere Fotos aus dem Album "alterbrandy_2_10_2010"