Kölner Rosenmontagszug 1966, Am Hof, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1966)
hochgeladen von:
Köln Reporter Köln Reporter
3458 mal angesehen.

Kölner Rosenmontagszug 1966

Am Hof (50667 Altstadt-Nord)

Die Straße verbindet den Wallrafplatz mit der Bechergasse. Im Mittelalter befand sich an dieser Stelle der erzbischöfliche Hof. Es war der Sitz des Erzbischofs, der zugleich das Amt des Stadtoberhaupt, als auch das des Kirchenfürstens inne hatte.

Den Hof hatte Rainaild von Dassel im 12. Jahrhunders neu errichtet, doch wie bei so vielen Bauwerken des Mittelalters sind heute keine Überreste zu besichtigen. Der Hof wurde 1647 abgebrochen.

Mit dem 1899 gebauten Heinzelmännchenbrunnen liegt eines der bekanntesten Denkmäler der Stadt an der Straße. Der Brunnen illsutriert die Sage von den Heinzelmännchen, die des Nachts den Kölner Handwerkern ihre Arbeit abnehmen.


17546_pn_1799_4a13fdf3aaa574d22748e58456e5b334b6a243b9

Ulrich Hermanns  sagt:

Das ist Am Hof. Blick aus Richtung Dom in Unter Goldschmied und zum Rathaus (Spanischer Bau) Links direkt hinter dem "D´r Zoch kütt" Traktor das ehem. Diözesan Museum (Buchhandlung Kösel) Rechts daneben der ehem. Sitz des Musikhaus Tonger. Es fuhren damals noch Autos vorbei am Domhotel und vor dem Dom. Das genaue Datum lässt sich aus dem Motto des Rosenmontagszuges entnehmen(Kaum zu glauben). Müsste man mal beim Festkomitee nachfragen.

Geschrieben: vor mehr als 11 Jahre