In der Bildmitte Reste des römischen Nordtors, Kolpingplatz, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1946)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1020 mal angesehen.
Album: Zerstörtes Köln 1946

Zerstörtes Köln 1946 : In der Bildmitte Reste des römischen Nordtors

Kolpingplatz (50667 Altstadt-Nord)


Die Reste des römischen Nordtors hatte man bei Ausgrabungen des 19. Jhdts. an der Westseite des Doms gefunden. Da bis in die 60er Jahre der Auto- und Straßenbahnverkehr vor dem Dom vorbeigeführt wurde, hätten die Überreste hier im Wege gestanden. Man baute die Reste daher zusammen mit einigen römischen Sarkophagen auf dem Kolpingplatz in der Nähe des Wallraf-Richartz-Museums auf. An der ursprünglichen Stelle des Nordtors erinnerte eine in den Boden eingelassene Tafel an das römische Bauwerk. Erst mit dem bau der Domplatte wurden die Teile wieder an der in etwa ursprünglichen Stelle aufgebaut.

Weitere Fotos aus dem Album "Zerstörtes Köln 1946"