Hotel Stadt Würzburg, Bechergasse, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1942)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
1841 mal angesehen.

Hotel Stadt Würzburg

Bechergasse (50667 Altstadt-Nord)

Lange Zeit war die Bechergasse eine der engsten Straßen der Stadt. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg verbreitete man sie, um den Anforderungen der Großstadt besser gerecht zu werden. Als Teil des Marktviertels ist es wahrscheinlich, dass sich der Name von dem Warenangebot, nämlich Becher aus den unterschiedlichsten Materialien, ableitete, die man an die dieser Stelle verkaufte.

Folgt man der Straße führt sie vom Alter Markt zum Domhof.


18109_gg_2209_db2fcee754601902522564fde52451b485eb939c

Michael Engel  sagt:

Das heutige Grundstück des Hotel Mondial. Man blickt rechts die Große Neugasse in Richtung Rhein hinunter. Das schmale Gässchen links des Gebäudes mit den rautenförmigen Ornamenten in der ist das Botengässchen. Folgte man ihr würde man über den Plückhof und weiter über die Kammachergasse "Auf dem Brand" erreichen. Alle diese Gassen gibt es heute nicht mehr. 157300 zeigt die andere Straßenseite der "Große Neugasse".

Geschrieben: vor 7 Monaten