historisches Portal, Am Hof 14, 50667 Köln - Altstadt-Nord
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
1358 mal angesehen.

historisches Portal

Am Hof 14 (50667 Altstadt-Nord)

Die Straße verbindet den Wallrafplatz mit der Bechergasse. Im Mittelalter befand sich an dieser Stelle der erzbischöfliche Hof. Es war der Sitz des Erzbischofs, der zugleich das Amt des Stadtoberhaupt, als auch das des Kirchenfürstens inne hatte.

Den Hof hatte Rainaild von Dassel im 12. Jahrhunders neu errichtet, doch wie bei so vielen Bauwerken des Mittelalters sind heute keine Überreste zu besichtigen. Der Hof wurde 1647 abgebrochen.

Mit dem 1899 gebauten Heinzelmännchenbrunnen liegt eines der bekanntesten Denkmäler der Stadt an der Straße. Der Brunnen illsutriert die Sage von den Heinzelmännchen, die des Nachts den Kölner Handwerkern ihre Arbeit abnehmen.


 

 

 

 

Neben dem Stammhaus "vum Früh" und heute in dieses alte Brauhaus integriert, befindet sich dieses alte Portal. Fotos aus der Nachkriegszeit zeigen, dass die Fassade dieses Hauses, zunächst modern wiederaufgebaut , später im ursprünglichen Stil mit Treppengiebel wiederhergestellt wurde.

Vielen Dank an Joern Lange für den entsprechenden Hinweis.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns


18126_nn_371_4aa4fd43431baeb9016b69e8e4b9dd5b65097298

Jörn Lange  sagt:

Hallo Herr Hermanns, dieses Tor befindet sich an einem Gebäude, welches mittlerweile zum Brauhaus "Früh am Dom" in der Straße "Am Hof" gehört. Viele Grüße, J. Lange

Geschrieben: vor mehr als 9 Jahre