Groß St. Martin und Fischmarkt, Fischmarkt, 50667 Köln - Altstadt-Nord (2014)
hochgeladen von:
Giorgio Pastore Giorgio Pastore
700 mal angesehen.

Groß St. Martin und Fischmarkt

Fischmarkt (50667 Altstadt-Nord)

Der Fischmarkt verbindet die Mauthgasse mit der Frankenwerft. Fisch war im mittelalterlichen Köln durch Fasten und Feiertagsgebote ein wichtiger Handelszweig und in konservierter Form ein bedeutendes Exportgut. Hiermit in Zusammenhang steht das angrenzende Stapelhaus, in dem Handelswaren gelagert wurden. Da Köln das sogenannte Stapelrecht besaß, mussten auf dem Rhein reisende Händler ihre Waren in Köln ausladen und anbieten, wodurch Köln zu einem wichtigen Umschlagplatz des rheinischen Handels wurde. Verderbliche Güter wie Fisch wurden während ihrer Zeit an Land häufig neu verpackt und mit frischer Salzlake versehen. In Köln wechselten zudem die Schiffer den Schiffstyp von "Hochländern" für den Mittel- und Oberrhein auf "Niederländer" zur Befahrung des Niederrheins und umgekehrt.

Der Fischmarkt ist ein Teil der berühmten Rheinuferpromenade zwischen Kölner Dom, Hohenzollernbrücke, Museum Ludwig und Groß Sankt Martin.


Köln, Koeln; Altstadt; Blick auf Altstadt; Fischmarkt im Herbst bei Sonnenschein mit blauem Himmel und Wolken; mit Sicht auf die Kirche groß St. Martin und Touristen im Vordergrund. Cologne; Old town; with a view to the old Town; Fish Market on a sunny Day in autumn with blue Sky and Clouds; with a look to the Church big St. Martin and Tourists in the foreground.

Weitere Fotos von Giorgio Pastore