Gaststätte Eduard Schmidt, Eigelstein 118, 50668 Köln - Altstadt-Nord (1955)
hochgeladen von:
Carl Detzel Carl Detzel
3263 mal angesehen.
Album: Nachtaufnahmen-Leuchtreklame

Nachtaufnahmen-Leuchtreklame : Gaststätte Eduard Schmidt

Eigelstein 118 (50668 Altstadt-Nord)

Der Eigelstein verbindet die Turiner Str. mit dem Ebertplatz. Wahrzeichen der Straße ist die Eigelsteintorburg, ein Überbleibsel der einstigen Stadtmauer. Der Namensteil "Eigel" leitet sich vom lateinischen "aquila" (=Adler) ab und ist ein Verweis auf die römischen Wurzeln Kölns. Über den heutigen EIgelstein marschierten die römischen Legionen bei ihren Verlagerungen zwischen Köln und dem Niederrhein (Neuss und Xanten). Vom Eigelstein zweigt das Sträßchen "Im Stavenhof" ab, das früher ein berüchtigtes Rotlichtviertel war.


Hausnummer 118. Wer weiß die Straße?

Weitere Fotos aus dem Album "Nachtaufnahmen-Leuchtreklame"


Außergewöhnliche Fotografien der 50er Jahre des Kölner Fotografen Carl Detzel. Diese Aufnahmen sind mit Glasplattennegativen im Besitz von Bilderbuch Köln. Teilweise wissen wir nicht, wo die Fotos entstanden sind, wahrscheinlich aber fast immer in der Innenstadt. Sollten Sie etwas wieder erkennen, bitten wir Sie um Mitteilung.
20435_nn_506_a31d182ca9d8fd4a082ce3fea44660f7ee346878

Wollie  sagt: "Ede Schmidt´s Gaststätte...."

....ist 1957 unter Eigelstein 118 verzeichnet.

Geschrieben: vor mehr als 4 Jahre