Fassadenfigur auf der Ursulinenkirche St. Corpus Christi, Machabäerstr. 42, 50668 Köln - Altstadt-Nord (2018)
hochgeladen von:
Gerd Harder Gerd Harder
284 mal angesehen.

Fassadenfigur auf der Ursulinenkirche St. Corpus Christi

Machabäerstr. 42 (50668 Altstadt-Nord)

Die Machabäerstr. verbindet den Eigelstein mit dem Konrad-Adenauer-Ufer. Der Name leitet sich von den Machabäern (oder auch Makkabäern) her, einem jüdischen Priestergeschlecht der Hasmonäer um 100 vor Christus. Das Ursulinen-Lyzeum liegt an der Machabäerstr., St. Kunibert sowie das St. Marien-Hospital finden sich in unmittelbarer Nähe. An der Ecke Eigelstein / Unter Krahnenbäumen lag das Benediktinerinnenkloster "Zu den sieben makkabäischen Brüdern" (lateinisch: machabaeorum sirorum), das 1802 unter französischer Besatzung im Zuge der Säkularisierung aufgehoben wurde.

  •