Erwartung, Heinrich-Böll-Platz, 50667 Köln - Altstadt-Nord (2010)
hochgeladen von:
Jörn Lange Jörn Lange
1085 mal angesehen.
Album: Unterwegs in Köln

Unterwegs in Köln : Erwartung

Heinrich-Böll-Platz (50667 Altstadt-Nord)

Nachdem  eine im 11. Jahrhundert errichtete Kirche abgerissen war und schwerste Zerstörungen durch die Bomben des Zweiten Weltkrieges das Gelände in Mitleidenschaft gezogen hatten, entstand zunächst ein großer Busbahnhof an diesem Ort. So kam bei Überlegungen zur Stadtplanungen der Wunsch auf,  auf dem Grundstück den Neubau der Museen Wallfraf-Richartz und Ludwig durchzuführen und daneben die Philharmonie zu errichten. Die frei bleibende Fläche dazwischen gestaltete der israelische Künstler Dani Karavan.

Mit Ende aller Baumaßnahmen 1986 erhielt der Platz seinen Namen, womit Nobelpreisträger und Kölner Ehrenbürger Heinrich Böll geehrt wurde. Böll war einer der einflußreichsten Schriftsteller seiner Generation und stets kritischer Kommentator seiner Zeit. Mit nur 67 Jahren starb er bereits am 16. Juli 1985.


18910_nn_432_2a7987dbc67d7f9d549302b62de3029fc2961460

Marion Hetzel  sagt:

Prima ich freu mich auf die reloaded Fassung! ;-) Du weißt ja, dass Du hier ein treues Publikum hast :-) Und wenn Du die Reihe gemacht hast, dann biete sie doch zur Ausstellung in enem Café oder?? an! Das würde sich echt lohnen!!!

Geschrieben: vor etwa 10 Jahre


18126_nn_371_4aa4fd43431baeb9016b69e8e4b9dd5b65097298

Jörn Lange  sagt:

Danke für die wärmenden Worte, Marion! Ich habe übrigens auch immer noch das Album "Südstadt revisited" im Hinterkopf, demnächst, wenn ich mit "Cologne unplugged" fertig bin ;-))

Geschrieben: vor etwa 10 Jahre


18910_nn_432_2a7987dbc67d7f9d549302b62de3029fc2961460

Marion Hetzel  sagt:

Hier wieder ein Fan ;-)) Deiner Schwarz-weiß-analog Spaziergänge! Ich schließe mich Dieters Kommentar an: einfach schön! Mein persönliches Favorite ist dieses hier.

Geschrieben: vor etwa 10 Jahre