Eingang zur Erzbischöflichen Residenz, Kardinal-Frings-Str., 50668 Köln - Altstadt-Nord (1960)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
2366 mal angesehen.

Eingang zur Erzbischöflichen Residenz

Kardinal-Frings-Str. (50668 Altstadt-Nord)


Als Ersatz für das im Kriege völlig zerstörte Erzbischöfliche Palais wurde in den Jahren 1957/58 ein betont schlicht gehaltener Bau errichtet, der gleichzeitig auch das Kölner Priesterseminar beherbergt.

Das Eingangsportal gibt den Blick in den Hof der Anlage frei, an die sich ein von einer Mauer umschlossener Park anschließt.

Der derzeitige Amtsinhaber des Kölner Erzstuhls, Kardinal Meisner, hat bewusst auf die Namen "Palais" oder "Residenz" verzichtet und möchte, dass vom "bischöflichen Haus" gesprochen wird.

Sein Nachfolger Kardinal Woelki hat darüberhinaus die vom nunmehr von ihm  genutzten Räume deutlich verkleienrn lassen.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns


18519_nn_3415_327d04520cd1684588e3fe39d1d90d18dd07d3b9

monika h  sagt:

gefällt mir. bis auf die große brunnenschale links siehts noch genau so aus.

Geschrieben: vor mehr als 7 Jahre