Dombau mit Südturm von Nordwesten, Trankgasse, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1650)
hochgeladen von:
Harald Gerhards Harald Gerhards
2162 mal angesehen.
Album: Köln im Wandel der Zeit 1400-1800

Dombau mit Südturm von Nordwesten - Köln im Wandel der Zeit 1400-1800

Trankgasse (50667 Altstadt-Nord)

Die Trankgasse verbindet die Marzellenstr. mit dem Konrad-Adenauer-Ufer und führt vom Vorplatz des Doms zum Rheinufer. Namensgebend ist für die Trankgasse, dass sie der Weg der Treidelpferde vom Rhein zu ihrer Tränke war. In unmittelbarer Nähe der Trankgasse befinden sich neben dem Dom auch das Museum Ludwig sowie der Hauptbahnhof.


Stiche aus einer Graphiksammlung über Köln 1400-1800. Zur Verfügung gestellt von Harald Gerhards.

Dom von Nordwesten mit Südturm. Dom und Umgebung um 1650 aus Sicht der Trankgasse. Der Platz wird von einer Mauer begrenzt in der sich ein Tor zur Straße „ Auf der Litsch“ öffnet. Zwischen Mauer und Turm erstreckt sich ein zweigeschossiges Gebäude, das von einem Zinnkranz und einem dahinterliegenden Walmdach abgeschlossen wird. Vorlage für diesen Stich war ein Aquarell des holländischen Malers Jan van Heyden. In der 1771 veröffentlichen Serie des Pariser Kupferstechers Pierre Francois Basan wird das Bild jedoch seitenverkehrt wiedergegeben.

Weitere Fotos aus dem Album "Köln im Wandel der Zeit 1400-1800"