Dom Vierung und Hochchor, Domkloster 4, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1905)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
2440 mal angesehen.
Album: Architektur-Tafeln

Architektur-Tafeln : Dom Vierung und Hochchor

Domkloster 4 (50667 Altstadt-Nord)

Das Domkloster verbindet den Wallrafplatz und den Roncalliplatz. Namensgebend ist der erzbischöfliche Hof, eine mittelalterliche, klosterähnliche Anlage, die hier einst zu finden war. Die berühmteste Adresse Kölns ist "Domkloster 4": Der Kölner Dom.


Der Blick geht über die Vierung in Richtung Hochchor. Der Hochchor ist das einige nutzbare Bauteil der Kirche, der im Mittelalter fertiggestellt wurde. Um die Mitte des 14. Jhdts. wurde dieser östliche Teil der Kathedrale mit einer Mauer abgeschlossen, als Kirche geweiht und benutzt.

Weitere Fotos aus dem Album "Architektur-Tafeln"