Die Stadt von Norden, Konrad-Adenauer-Ufer, 50668 Köln - Altstadt-Nord (1830)
hochgeladen von:
Harald Gerhards Harald Gerhards
1228 mal angesehen.
Album: Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Die Stadt von Norden - Köln im Wandel der Zeit 1800-1900

Konrad-Adenauer-Ufer (50668 Altstadt-Nord)

Das Konrad-Adenauer-Ufer verbindet die Trankgasse (Altstadt-Nord) mit der Frohngasse. Seinen Namen hat der Uferabschnitt von Konrad Adenauer (1876-1967), gebürtiger Kölner und von 1917-1933 Kölner Oberbürgermeister. Nach Absetzung und Verfolgung durch die Nationalsozialisten wurde er 1949 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und blieb es bis 1963. Seit 1951 ist er Ehrenbürger Kölns, eine Skulptur befindet sich am Ratsturm, ein Denkmal an St. Aposteln. Als bedeutender Deutscher wurde Konrad Adenauer in der Walhalla verewigt.


Straßen und Plätze                          Sammlung Scheiner

Foto Nr.:84331

  Foto Nr.:463565

Stiche aus einer Graphiksammlung über Köln bis 1900. Zur Verfügung gestellt von Harald Gerhards. Das Album zeigt Bilder (Graphiken) von wichtigen Gebäuden und Plätzen unsere Stadt zwischen 1800 und 1900.

Zusammenfassungen und Detailangaben sind u.a. in folgen Sammlungen und Alben :

Tore und Befestigungen Kirchen Rathaus
Foto Nr.:54355

Denkmäler und Brunnen Der Dom Öffentliche Plätze

 

Von Norden Auf vielen Bilder wird die Stadt aus der Sicht von Norden aus gezeigt. Beginnend oft mit der Kunibertstorburg hin bis zum > Bayenturm. Auf der linken Seite sind oft Teile von Deutz zu erkennen. Die bekannte Silhouette der Stadt zeigt sich teils genauer oder auch holzschnittsartig wie folgt: Die Schiffanlegestelle mit Hafenstrasse, > die Kunibertstorburg, > der Dom oder Domchor in unterschiedlichen Fertigungsgraden, > der Rathausturm, >Groß St Martin, > St. Severin, am Ende meist der > Bayenturm Kolorierte Lithographie von Bodmer

Weitere Fotos aus dem Album " Köln im Wandel der Zeit 1800-1900"