Die alte Hermannstraße, Breslauer Platz, 50668 Köln - Altstadt-Nord (1906)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
836 mal angesehen.

Die alte Hermannstraße

Breslauer Platz (50668 Altstadt-Nord)

Nach dem Zweiten Weltkrieg beschloss man dem Hauptbahnhof einen zweiten Vorplatz zu geben und schuff zu diesem Zweck den Breslauer Platz. Der Name verweist auf die Patenschaft für die schlesische Stadt Breslau, die 1261 das deutsche Stadtrecht erhielt und zudem auch Mitglied der Hanse war. Heute gehört die Stadt zu Polen und trägt den Namen Wroclaw.

Zur Zeit ist der Platz eine große Baustelle. Nach Abschluss der Bauarbeiten sollen  dort unterirdisch die Bahnen der Nord-Süd-Stadtbahn verkehren. Auch die Oberfläche soll ein anderes Gesicht bekommen. Das blaue Zelt des Musical Domes wird dann verschwunden sein.


Ausschnitt aus einem Stadtplan aus dem Jahre 1906:

Das Gebiet hinter dem Hauptbahnhof war bis zur Zerstörung durch Krieg und Nachkriegszeit dicht bebaut, die Maximinenstr. verlief unmittelbar  neben den Bahnanlagen. In diesem Bereich gab es eine Hermannstraße und ein kurze Verbindung zur Altenberger Str. (Altstadt-Nord), die wohl Ho(a)fergasse hieß. (Achtung: Der Kartenausschnitt ist so gedreht, dass Norden rechts liegt.)  

Die Hermannstraße war die direkte Verlängerung der heute vielbefahrenen Goldgasse (zwischen Rheinufer und Johannisstraße) übber die Johannisstraße hinaus.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns