Der Dom vor seiner Fertigstellung, Domkloster 4, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1878)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
1005 mal angesehen.
Album: Zur Kaiserzeit

Zur Kaiserzeit : Der Dom vor seiner Fertigstellung

Domkloster 4 (50667 Altstadt-Nord)

Das Domkloster verbindet den Wallrafplatz und den Roncalliplatz. Namensgebend ist der erzbischöfliche Hof, eine mittelalterliche, klosterähnliche Anlage, die hier einst zu finden war. Die berühmteste Adresse Kölns ist "Domkloster 4": Der Kölner Dom.


Das Langhaus mit den Seitenschiffen ist bereits fertiggestellt. Den Baumeistern bleibt jetzt nur noch die Türme zu vollenden. Anstelle des mittelalterlichen Baukrans werden die Lasten, behauene Steine, mit Hilfe der Winden, die sich auf der Spitze der Gerüste befinden, nach oben befördert. Die Winden befinden sich auf fahrbaren Kranbalken, die wiederum auf Schienen an der Oberkante der Gerüste laufen. Das zugeordnete Foto verdeutlicht diese damals sehr fortschrittliche Konstruktion.

Weitere Fotos aus dem Album "Zur Kaiserzeit"


Die Fotos dieses Albums weichen insofern teilweise von den üblichen Touristenfotos ab, als einige von ihnen Marktszenen auf dem Alter Markt und dem Heumarkt zeigen zeigen, andere den langen Weg der Menschen über die Schiffbrücke. Auch die Milchmädchen mit einem Eselswagen sind auf ihnen abgebildet.