Der Dom von Westen, Domkloster, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1995)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
823 mal angesehen.
Album: Zur Kaiserzeit

Zur Kaiserzeit : Der Dom von Westen

Domkloster (50667 Altstadt-Nord)

Das Domkloster verbindet den Wallrafplatz und den Roncalliplatz. Namensgebend ist der erzbischöfliche Hof, eine mittelalterliche, klosterähnliche Anlage, die hier einst zu finden war. Die berühmteste Adresse Kölns ist "Domkloster 4": Der Kölner Dom.


Ein Foto der Westseite des Doms mit der reichverzierten Fassade und den beiden Türmen war und ist ein Muss für jeden Touristen. Die Darstellungen dieser "Schokoladenseite" der Kathedrale auf allen möglichen Untergründen von Fotografien in jeder Größe bis hin zu Gebrauchsgegenständen wie Krügen, Biergläsern und "Döppen" jeder Art sowie auf Textilien und Drucken ist so unermesslich, dass ein Kölner Sammler daraus vor einigen Jahren im noch bestehenden Stadtarchiv eine ganze umfangreiche Ausstellung gestalten konnte.

Jeden Tag kann man bis heute fotografierende Touristen beobachten, die die ganze Westfassade selbst komplett fotografieren wollen.  An der Burgmauer kann man sie dabei rückwärtsgehend beobachten und so mancher ist dabei auch schon "fies op et F..."gefallen.

Die vorliegende Aufnahme dürfte allerdings vom Turm von St. Andreas aufgenommen worden sein.

Weitere Fotos aus dem Album "Zur Kaiserzeit"


Die Fotos dieses Albums weichen insofern teilweise von den üblichen Touristenfotos ab, als einige von ihnen Marktszenen auf dem Alter Markt und dem Heumarkt zeigen zeigen, andere den langen Weg der Menschen über die Schiffbrücke. Auch die Milchmädchen mit einem Eselswagen sind auf ihnen abgebildet.