Charles de Gaulle und Konrad Adenauer, Martinstr. 16-20, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1962)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
452 mal angesehen.
Album: Konrad Adenauer

Charles de Gaulle und Konrad Adenauer - Konrad Adenauer

Martinstr. 16-20 (50667 Altstadt-Nord)


Konrad Adenauer der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik, verstarb vor 50 Jahren am 19. April 1967, vor 100 Jahren wurde er am 18. September 1917 durch den Stadtrat zum Oberbürgermeister von Köln gewählt.

Walter Dick hat Konrad Adenauer bei vielen Gelegenheiten fotografiert. Seine Fotos waren Grundlage für Reportagen und Berichte von Ereignissen in und um Köln, an denen der Bundeskanzler teilnahm.

Das Album soll in der Folge weiter ergänzt werden.

Als Aufnahmeort wurde immer dann das Rathaus gewählt, wenn die Orte der Aufnahme nicht lokalisiert werden konnten.

Noch ein Hinweis: Einige Fotos sind bereits in anderen Alben veröffentlicht worden. Sie wurden aus Gründen der Übersicht hier nochmals vorgestellt.

 

Die beiden Staatsmänner haben geschafft, einen Schlussstrich unter die Situation zu ziehen, die nahezu über Jahrhunderte als deutsch-französische Erbfeindschaft beschrieben wurde, eine Situation, die seit dem 17. Jhdt. immer wieder zu kriegerischen Konflikten zwischen den beiden Nachbarn geführt hatte. Kaum mehr als 15 Jahre nach dem Ende des letzten Krieges gelang es den beiden Staatsmännern, die wohl auch eine persönliche Freundschaft verband, aus dieser Feindschaft eine enge Partnerschaft im gesamteuropäischen Rahmen zu schaffen.

In seiner Kölner Ansprache am 5. September 1962 würdigte der französische Präsident Konrad Adenauer:..."ein grosser Deutscher, ein grosser Europäer, ein grosser Mann ....,der mehr als jeder andere an dieser aussergewöhnlichen Änderung gearbeitet hat, Herr Bundeskanzler Adenauer."

Weitere Fotos aus dem Album "Konrad Adenauer "