Blick vom Gerling Hochhaus, Christophstr., 50670 Köln - Altstadt-Nord (1955)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
1248 mal angesehen.
Album: 50er und 60er Jahre

50er und 60er Jahre : Blick vom Gerling Hochhaus

Christophstr. (50670 Altstadt-Nord)

Bis zu ihrem Abriss 1806 in Folge der französischen Besatzung stand an dieser Straße eine, dem heiligen Christophorus geweihte, Pfarrkirche. An ihrem Ende stand früher die Gereonstorburg, die auch als Gefängnis genutzt wurde. Um Ende des 19. Jahrhunderts Platz für die Stadterweiterung zu schaffen riss man die Stadtmauer und somit auch die Gereonstorburg ab. Die Straße endet nun am Kaiser-Wilhelm-Ring. An ihrer Seite stehen das Gereonskloster und die Kirche St. Gereon.


Vor der Kulisse des Bergischen Landes und einem fast schon dramatisch bewölkten Himmel hat der Fotograf mit einem Teleobjektiv eine Aufnahme über die Stadt Richtung Osten gemacht. Der Aufnahmezeitpunkt ergibt sich aus den verschiedenen Stadien des Wiederaufbaus bzw. noch vorhandener, später verschwundener Bauwerke. Das Gerling Hochhaus, der Aufnahmeort, entstand im Jahre 1953, die links vom Dom erkennbaren Türme der Hohenzollernbrücke verschwanden 1958. St. Gereon im Vordergrund ist mit einem Notdach versehen, an den zerstörten Wänden des Dekagons erkennt man die Gerüste für die Wiederaufbauarbeiten. Das IHK Gebäude und der Sitz der Concordia Hauptverwaltung sind schon fertiggestellt.

Aber es gibt auch noch etliche Baulücken,Trümmergrundstücke und Kriegsschäden. So z.B. auf der rechten Seite zwischen Spiesergasse und  Norbertstr., auf der Ostseite des Gereonsdriesch und in dem Bereich, in dem sich heute das Haus des Erzbischofs und das Priesterseminar befinden.

Die Kirchen haben noch Notdächer, wie bei St. Andreas und St Maria Himmelfahrt zu erkennen ist, und er südliche Turm von St. Gereon ist sogar noch ganz ohne Dach.

Weitere Fotos aus dem Album " 50er und 60er Jahre"


Das Album zeigt private farbige Fotos (Diapositive) aus den späten 50er Jahren. Das Opernhaus ist fertiggestellt (Mai 1957) und auch die neue Halle des Hauptbahnhofs (Sept. 1957). Die Türme der Randbebauung an der Hohenzollernbrücke stehen noch. Sie werden erst 1958 abgerissen werden.

Weitere Bilder (schwarz-weiß)sind wohl von einem Berufsfotografen auf Glasplatten aufgenommen worden. Neben Fotos von Bauten und Fassaden werden auch Fotos der Inneneinrichtungen verschiedener Lokale veröffentlicht, die zeittypische Innenarchitektur von Gaststätten, Restaurants etc. zeigen.

Das Album soll weiter ergänzt werden mit Fotos aus diesen beiden Jahrzehnten.