Blick in die Breitestraße, Neven-DuMont-Str., 50667 Köln - Altstadt-Nord (1910)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
2531 mal angesehen.

Blick in die Breitestraße

Neven-DuMont-Str. (50667 Altstadt-Nord)

Die Kölner Verlegerfamilie ehrte die Stadt Köln, als sie im November 1976 diese Straße in Neven-DuMont-Straße umbenannte. Anlass war das 100-jährige Erscheinen des "Kölner Stadt-Anzeigers". Seit dem 17. Jahrhundert betätigte sich die Familie als Drucker in der Stadt und  im Jahr 1802 gaben sie erstmals die "Kölner Zeitung" heraus. Der Start für das Zeitungsimperium.

In der Strasse findet sich auch "Das Lädchen Frauneverein e.V.". Dieser wurde bereits 1922 von Rosa Bodenheimer und Adele Meurer gegründet um mit dem Verkaufserlös Notleidenden zu helfen. Auch heute noch kommen die Erlöse karitativen Zwecken zu.

Über die Straße erreicht man den Appellhofplatz, die Breite Straße und die Krebsgasse. An der Straße selbst liegt die Kirche St. Maria in der Kupfergasse.


Blickrichtung Westen

Rechts das Gebäude der Kölnischen Zeitung
Der Verlag DuMont Schauberg hatte seinen Firmensitz und die Produktion bis zum Umzug nach Köln-Niehl an der Ecke Breite Straße/Krebsgasse

Wenn man sich die Straße mit dem Namen "Breite Straße " ansieht, kann man ermessen wie eng "normale" Straßen und Gassen des alten Köln waren.

Weitere Fotos von Ulrich Hermanns