Börsensaal in der IHK, Börsenplatz, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1960)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
1196 mal angesehen.
Album: 50er und 60er Jahre

50er und 60er Jahre : Börsensaal in der IHK

Börsenplatz (50667 Altstadt-Nord)


Nach der Kriegszerstörung des alten Baus der Industrie- und Handelskammer wurde der Bau eines neuen Gebäudes notwendig. Der alte, nachhaltig zerstörte Bau lag an einer Stelle, an der die neue Nord-Süd-Fahrt verlaufen sollte.

Der Architekt Karl Hell (1908-1998/99) plante den Neubau, der im Jahre 1952 eröffnet wurde. Innerhalb des Gebäudes befindet sich der abgebildete Börsensaal, der neben seiner Funktion als Tagungsort der IHK-Vollversammlung Veranstaltungsort der verschiedensten Aktivitäten ist. Neben Karnevalssitzungen finden hier vielfältige Kongresse Tagungen und festliche Empfänge statt. Das Foto zeigt die Ausstattung des Saals wohl für ein festliches Essen. Die Schmucklosigkeit des Raums, das Fehlen von Dekorationen aber auch die heute recht rustikal anmutende Bestuhlung waren nicht etwa ein Zeichen des Mangels sondern entsprachen  Zeitgeist und -geschmack.

Weitere Fotos aus dem Album " 50er und 60er Jahre"


Das Album zeigt private farbige Fotos (Diapositive) aus den späten 50er Jahren. Das Opernhaus ist fertiggestellt (Mai 1957) und auch die neue Halle des Hauptbahnhofs (Sept. 1957). Die Türme der Randbebauung an der Hohenzollernbrücke stehen noch. Sie werden erst 1958 abgerissen werden.

Weitere Bilder (schwarz-weiß)sind wohl von einem Berufsfotografen auf Glasplatten aufgenommen worden. Neben Fotos von Bauten und Fassaden werden auch Fotos der Inneneinrichtungen verschiedener Lokale veröffentlicht, die zeittypische Innenarchitektur von Gaststätten, Restaurants etc. zeigen.

Das Album soll weiter ergänzt werden mit Fotos aus diesen beiden Jahrzehnten.