An d´r Hahnepooz, Friesenwall, 50672 Köln - Altstadt-Nord (1884)
hochgeladen von:
Ulrich Hermanns Ulrich Hermanns
1417 mal angesehen.
Album: Zur Kaiserzeit

Zur Kaiserzeit : An d´r Hahnepooz

Friesenwall (50672 Altstadt-Nord)


Direkt hinter dem Hahnentor, das man sich direkt rechts neben dem Ausschnitt vorstellen muss, verlief dicht bebaut der Friesenwall. In der Häuserreihe erkennt man die Niederlage der Weingroßhandlung von J.J. Schoss. (Wobei "Niederlage" damals der gebräuchliche Begriff für das war, was man heute als "Niederlassung" oder "Filiale" bezeichnet.)

Daneben findet sich das "Butter-Eier-Käse" Geschäft von Julius Falk. Diese Spezialläden für Molkereiprodukte (und Eier) waren im Gegensatz zu den normalen Lebensmittelläden ähnlich wie eine Metzgerei meist gefliest und verfügten über einfache Kühlmöglichkeiten.

Über den Dächern erhebt sich nur teilweise abgebildet der Turm von St. Aposteln.

Weitere Fotos aus dem Album "Zur Kaiserzeit"


Die Fotos dieses Albums weichen insofern teilweise von den üblichen Touristenfotos ab, als einige von ihnen Marktszenen auf dem Alter Markt und dem Heumarkt zeigen zeigen, andere den langen Weg der Menschen über die Schiffbrücke. Auch die Milchmädchen mit einem Eselswagen sind auf ihnen abgebildet.