Abriss der Pilze an der Domplatte, Trankgasse, 50667 Köln - Altstadt-Nord (2013)
hochgeladen von:
Bilderbuch Köln Bilderbuch Köln
699 mal angesehen.
Album: Reinald Witsch 2013-2014

Reinald Witsch 2013-2014 : Abriss der Pilze an der Domplatte

Trankgasse (50667 Altstadt-Nord)

Die Trankgasse verbindet die Marzellenstr. mit dem Konrad-Adenauer-Ufer und führt vom Vorplatz des Doms zum Rheinufer. Namensgebend ist für die Trankgasse, dass sie der Weg der Treidelpferde vom Rhein zu ihrer Tränke war. In unmittelbarer Nähe der Trankgasse befinden sich neben dem Dom auch das Museum Ludwig sowie der Hauptbahnhof.


Die Domplatte, ein Bauwerk der 60er Jahre war in die Jahre gekommen. Vorstellungen aus der Zeit des Baus wie die vielfach geschachtelte Treppenanlage zwischen dem Bahnhofsvorplatz und der Platte, galten als überholt, nicht mehr zeitgemäß und darüberhinaus als Schmuddelecken. Nacdem bereits zum Weltjugendtag 2005 die alte Treppenanlage durch eine großzügige breite Freitreppe ersetzt worden war, waren im Jahre 2013 die Pilze "dran", die auf der Kante zwischen Domplatte und Trankgasse standen. Dem Laien hatte sich deren Funktion sowieso noe erschlossen. An der Stelle herrscht jetzt jedenfalls "klare Kante".

Zum Abriss wurden die Sockel der Konstruktionen durchtrennt und die Betonteile mit großen Kränen abgehoben.

Weitere Fotos aus dem Album "Reinald Witsch 2013-2014"


Diese Fotos wurden Bilderbuch Köln von Herrn Reinald Witsch zur Verfügung gestellt. Danke dafür!