Völlig zerstörte Altstadt, Krebsgasse, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1944)
hochgeladen von:
Bilderbuch Köln Bilderbuch Köln
4699 mal angesehen.
Album: Historische Sammlung Stefan Ast

Historische Sammlung Stefan Ast : Völlig zerstörte Altstadt

Krebsgasse (50667 Altstadt-Nord)

In dieser Gasse entstand nach der Säkularisierung in einem ehemaligen Kloster ein Gefängnis. Zunächst sowohl für Herren, wie auch Damen gedacht, wandelte es sich nach dem Bau des "Klingelpütz" in das preußische Frauengefängnis. Dies blieb es bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Dann wurde es abgerissen und an seiner Stelle entstand ein Polizeipräsidium. Die Zerstörung durch den Zweiten Weltkrieg sorgten dann für sein Verschwinden. Um daran zu erinnern, dass in dem Präsidium während der NS-Zeit die Gestapo residierte und ihre Vebrechen ausführte, wurde 1981 eine Gedenkplatte bei dem Gebäude Nummer 1-3 angebracht.

Über die Krebsgasse kann man zur Neven-DuMont-Straße, beziehungsweise zur Schildergasse gelangen. Auch die Opern Passagen, die Oper selbst und das Schauspielhaus sind nur wenige Meter entfernt.


17546_pg_1738_79c6f25408c11574a0d9b274395c4623fbfe5394

Ulrich Hermanns  sagt: "Alter Markt? Nein!"

Harald Bücken hat völlig recht, wenn er die Ortsangabe "Alter Markt" anzweifelt. Dieses Foto wurde aufgenommen vom Turm des alten (des ganz alten) Polizeipräsidiums an der Ecke Schildergasse und Krebsgasse.

Geschrieben: vor mehr als 5 Jahre


Unknown_user

Anonym  sagt: "Alter Markt?"

Der Dom wendet dem Betrachter seine in all der Zerstörung noch imposantere Westfassade zu, d.h. der Alter Markt ist gar nicht im Bild. Das Gebäude am rechten Rand mit den abgerundeten Fensterbändern ist das Dischhaus, die kaum erkennbare Kirchenruine (wenn man's nicht wüsste) links daneben ist Kolumba, weiter links (direkt unter dem Dom) folgt die Minoritenkirche. Auf dem Trümmerhaufen im Vordergrund steht heute die Oper.

Geschrieben: vor mehr als 5 Jahre


18519_nn_3424_d8aec798bf92d94fdd51cf838ff18e4c8726f934

monika h  sagt:

zum immer wieder ansehen.

Geschrieben: vor etwa 7 Jahre


18416_nn_5_2dfbb5acbf71aaa63f1dfca737640a9c74473e14

Rudi  sagt: "unglaublich"

der Anblick

Geschrieben: vor mehr als 8 Jahre