alte Häuser , Am Hof 12-16, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1890)
hochgeladen von:
Stadtkonservator Köln Stadtkonservator Köln
3421 mal angesehen.

alte Häuser

Am Hof 12-16 (50667 Altstadt-Nord)

Die Straße verbindet den Wallrafplatz mit der Bechergasse. Im Mittelalter befand sich an dieser Stelle der erzbischöfliche Hof. Es war der Sitz des Erzbischofs, der zugleich das Amt des Stadtoberhaupt, als auch das des Kirchenfürstens inne hatte.

Den Hof hatte Rainaild von Dassel im 12. Jahrhunders neu errichtet, doch wie bei so vielen Bauwerken des Mittelalters sind heute keine Überreste zu besichtigen. Der Hof wurde 1647 abgebrochen.

Mit dem 1899 gebauten Heinzelmännchenbrunnen liegt eines der bekanntesten Denkmäler der Stadt an der Straße. Der Brunnen illsutriert die Sage von den Heinzelmännchen, die des Nachts den Kölner Handwerkern ihre Arbeit abnehmen.


vor Errichtung des Heizelmännchen Brunnens

In dem Haus rechts, Central-Theater, begründete im Jahre 1904 Peter Josef Früh die Cölner Hofbräu Früh. Seitdem ist der "Früh" eine erste Adresse für Einheimische und Touristen, die "Am Hof" ihr Kölsch trinken wollen.

Weitere Fotos von Stadtkonservator Köln