Hauptgebäude der Universität, Albertus-Magnus-Platz, 50931 Köln - Lindenthal (2010)
hochgeladen von:
Luftbild  Köln Luftbild Köln
2984 mal angesehen.
Album: Lindenthal aus der Luft

Lindenthal aus der Luft : Hauptgebäude der Universität

Albertus-Magnus-Platz (50931 Lindenthal)

Der an der Universitätsstraße gelegene Albertus-Magnus-Platz befindet sich im Zentrum des Kölner Universitäts-Campus zwischen dem Hauptgebäude, der Philosophischen Fakultät und dem Hörsaalgebäude. Namensgeber des Albertus-Magnus-Platzes wie auch der Universität sowie der Albertusstraße ist Albert Graf von Bollstädt (*1193, +1280), Theologe der Hochscholastik, der aufgrund seines universalen Wissens den Beinamen "Albert der Große" (latinisiert: Albertus Magnus) erhielt. Er wurde 1932 heilig gesprochen und ist seit 1941 Patron der Naturforscher. Er lehrte an der Kölner Ordensschule der Dominikaner, der Vorgänger-Einrichtung der heutigen Universität. Eine Statue von Albertus Magnus ziert den Kölner Rathausturm, eine weitere, 1955 von Gerhard Marcks gestaltete, den 7300m² großen Albertus-Magnus-Platz.


Hier sehen Sie die größte und aktuellste öffentlich verfügbare Luftbildsammlung von Köln. Aktueller als ein Satellitenfoto finden Sie jede Straße und jeden Stadtteil. Wir fertigen monatlich neue Kölner Luftbilder an. Diese können Sie direkt hier bestellen als Foto und auf Leinwand. Klicken Sie dazu auf den Warenkorb im Foto.

Wenn Sie Ihr Haus oder Ihre Straße noch nicht aus der Luft finden und Sie eine Fotografie haben möchten, senden Sie uns eine Mail. Wir machen bei einem der nächsten Flüge dann ein Foto speziell für Sie. Ein ideales Geschenk! Zusätzlich zu den Kosten des Abzugs berechnen wir nur 50,- € für den fliegerischen Aufwand.

Foto Nr.:176683 Foto Nr.:161715

Im Jahre 1919 wurde die Universität Köln auf Betreiben des damalihgen Oberbürgermeisters Konrad Adenauer (1876-1967) neueröffnet. Die alte Universität aus dem Ende des 14. Jhdts. war 1794 von der französischen Besatzung geschlossen worden. Der Universitätsbetrieb wurde zunächst in der Handelshochschule an der Claudiusstr. (Neustadt-Süd) aufgenommen. Schon bald zeigte sich, dass dort der Platz nicht ausreichte. Ab Ende der 20er Jahre wurde daher mit dem Bau eines neuen Gebäudes im Inneren Grüngürtel in Lindenthal begonnen. Architekt des 1934 fertiggestellten Komplexes war der Stadtbaudirektor Adolf Abel (1882-1968)

Weitere Fotos aus dem Album "Lindenthal aus der Luft"