Hofanlage Zaunhof

Immendorfer Hauptstr. 29, 50997 Köln - Immendorf

 errrichtet 1876 (inschriftlich datiert);

geschlossene Hofanlage mit Herrenhaus und anschließenden neben- und Wirtschaftsgebäuden.

Herrenhaus:

  • traufständig, zwei Geschosse, fünf Achsen,
  • Backsteinfassade mit Gliederungen,
  • Satteldach;
  • Hauseingang in der Mittelachse.

 

Im Inneren original erhalten:Zimmertüren.

Neben- und Wirtschaftsgebäude:

  • Ein bis zwei Geschosse,
  • Feldbrandmauerwerk,
  • Satteldächer.

 

Scheune:

  • Backsteinfassade,
  • hölzerne Remise,
  • Satteldach.

 

Bestandteil des Denkmals sind auch

  • übergiebelte Toreinfahrt
  • Natursteinpflasterung im Innenhof.

 

Das o. g. Objekt ist ein Baudenkmal im Sinne von § 2 Abs. 1 und 2 des Denkmalschutzgesetzes (DSchG NW). Das für die Qualifizierung als Baudenkmal notwendige öffentliche Interesse ist gegeben, da dieses Denkmal sowohl bedeutend für die Geschichte des Menschen und für Städte und Siedlungen ist, als auch künstlerische, wissenschaftliche und städtebauliche Gründe für seine Erhaltung und Nutzung vorliegen. Das ergibt sich aus Folgendem:

Die Geschichte Immendorfs läßt sich bis ins 10. Jahrhundert zurückführen. Im Jahre 948 wurde der Ort erstmalig als "Immenthorp" erwähnt. Zur gleichen Zeit gelangten Kirche und Ländereien in den Besitz des Kölner Stifts St. Severin. Der ursprünglich ländlich-dörfliche Charakter, der durch die Erschließung des Kölner Umlandes als Wohn- und Industriebereich seit dem vorigen Jahrhundert zunehmend beeinträchtigt wurde, konnte im unmittelbaren Bereich um die Kirche St. Servatius noch weitgehend bewahrt werden.

Die o.g. Hofanlage ist integraler Bestandteil der Immendorfer Hauptstraße, die bis Mitte des 19. Jahrhunderts vor allem mit schlichten ein- bis zweigeschossigen Giebelhäusern bebaut worden war. Zusammen mit der kleinen Hofanlage Nr. 16 und dem Pfarrhaus Nr. 22 dokumentiert der Zaunhof die historische Bebauung des Orts Immendorf und ist somit unbedingt erhaltenswert.

Referenz: 4957


Das Denkmal hat die Nummer 202 und ist seit dem 1. Juli 1980 geschützt.

Denkmal <Hofanlage Zaunhof> bearbeiten
Zum Denkmalkatalog Kommentar zum Denkmal abgeben