Gesundheitsamt

Neumarkt 15-19, 50667 Köln - Altstadt-Süd
  • errichtet 1908

ehemaliges Haus Bing

 Architekt: Heinrich Müller-Erkelenz (1878-1945)

  • vier Geschosse,
  • sieben Achsen,
  • drei Runderker in der 3. bis 5. Achse, zweigeschossig mit Balkon (der mittlere verändert)
  • Werksteinfassade mit Gliederungen
  • EG verändert
  • Dach verändert,
  • Fenster erneuert.

 

Nach dem Kriege wurde auf dem mittleren Erker eine verglaste Kabine eingerichtet. In dieser saß ein Mitarbeiter der Kölner Verkehrs Betriebe und sagte von dort, wie auf einem richtigen Bahnhof, die von der Südseite des Neumarkts abfahrenden Vorortbahnen an. Heute wieder im Originalzustand (Balkon mit Werksteinbalustrade)

 

Referenz: 6604

 

 



Das Denkmal hat die Nummer 101 und ist seit dem 1. Juli 1980 geschützt.

Denkmal <Gesundheitsamt> bearbeiten
Zum Denkmalkatalog Kommentar zum Denkmal abgeben