Aufgang zur Schiffbrücke, Deutzer Freiheit, 50679 Köln - Deutz (1895)
hochgeladen von:
Harry Hoerkens Harry Hoerkens
1425 mal angesehen.
Album: Scholz

Scholz : Aufgang zur Schiffbrücke

Deutzer Freiheit (50679 Deutz)

Der Begriff "Freiheit" bedeutete für die Städte des Mittelalters, dass sie von allen Abgaben und Diensten gegenüber  ihrem Landesherren befreit waren. Auch eine eigene Gerichtsbarkeit wurde ihnen zugestanden. Städte mit solchen Privilegien erkennt man daran, dass ihre Hauptstraßen "Freiheit" geannt worden. 

Neben der Siegburger Straße war die Deutzer Freiheit die erste besiedelte Straße von Deutz. Sie galt als ein wichtiger Handelsweg. Sie führt heutzutage von der Mindener Straße zur Justinianstraße.


Auch auf der Deutzer Seite standen die Kassenhäuschen für das Brückengeld, aber auch eine Trinkhalle fand hier ihre Kunden, zumal, wenn die Brücke für den Schiffsverkehr geöffnet werden musste. Am Kölner Rheinufer erkennt man noch die Hafenanlagen am Frankenwerft

Weitere Fotos aus dem Album "Scholz"