Arena ganz nah, Willy-Brandt-Platz, 50679 Köln - Deutz (2008)
hochgeladen von:
nelly nelly
1996 mal angesehen.
Sammlung: LANXESS arena/Kölnarena

LANXESS arena/Kölnarena : Arena ganz nah

Willy-Brandt-Platz (50679 Deutz)

1997 benannte die Stadt Köln diesen neu geschaffenen Platz nach dem vierten Bundeskanzler der Bundesrepublik. Sein richtiger Name war eigentlich Herbert Karl Frahm und Willy Brandt bloß ein Tarnname für die Zeit im Exil während der NS-Herrschaft. Nach dem Krieg aber ließ sich Brandt diesen Namen offiziell anerkennen.Von 1957 war er Regierender Bürgermeister Berlins. Für seine Ostpolitik, die auf Dialog statt Konfrontation setzte, erhielt er 1971 den Friedensnobelpreis. 1992 starb Brandt in Unkel am Rhein. 

Der nach im benannte Platz liegt in direkter Nähe der Justinian- und Constantinstraße. Innerhalb von wenigen Minuten Fussweg gelangt man zur Lanxess arena (Kölnarena).


Die Kölnarena (seit 2008 LANXESS arena) ist Deutschlands größte Veranstaltungshalle. Sie befindet sich auf dem Willy-Brandt-Platz, direkt neben dem Kölner Stadthaus. Hier finden nicht nur Konzerte und Musicals, sondern auch Tagungen und Kongresse statt. Bruce Sprinsteen, Depeche Mode und Justin Timberlake gehören zu den zahlreichen Künstlern die hier schon zu Gast waren. Deutsche Berühmtheiten wie Xavier Naidoo, Mario Barth und Udo Jürgens standen auch mehrmals auf den Bühnen der Kölnarena. Hier finden Sie die aktuellen Konzerte und können Karten bestellen.

Pläne für den Bau der Kölnarena enstanden schon im Jahr 1989. Jedoch konnten diese nicht realisiert werden, da kein geeigneter Platz für die Errichtung einer solchen Halle gefunden wurde. Daher begann der Bau erst im Juni 1996. Das Gebäude entwarf das Architekturbüro Böhm und wurde gebaut von der Philipp Holzmann AG. Der Bau wurde durch den "Immobilienfonds Köln-Deutz Arena" finanziert.

Die Gesamtfläche der Arena beträgt 83.700m². Diese Größe, so wie der gigantische Bogen auf dem Dach,  machen das Gebäude unverwechselbar. Je nach Veranstaltung sind bis zu 20.000 Zuschauerplätze verfügbar. Die Arena dient auch als Sporthalle. Im Hallenboden befindet sich eine versenkbare Eisfläche. Heimspiele des Kölners Eishockey-Teams "Kölner Haie" sowie der Handballmannschaft VfL Gummersbach finden hier regelmäßig statt. Gelegentlich werden hier Stefan Raabs Sondersendungen gedreht.

In der Kölnarena befinden sich zwei große Restaurants, kleinere Bars und Bistros, die im Foyer zu finden sind. Für öffentliche sowie private Feiern stehen Clubräume zur Verfügung. Je nach Anlass können die Räume 40 bis 750 Gäste unterbringen.

Text und Sammlung von Elizabeth Shoo.

Lanxess-Arena

Weitere Fotos aus der Sammlung "LANXESS arena/Kölnarena"