Bismarcksäule, Oberländer Ufer, 50968 Köln - Marienburg (1903)

Die profanen Denkmäler der Stadt Köln vor 1900 : Bismarcksäule

Oberländer Ufer (50968 Marienburg)


In Anlehnung an das Werk "Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz" von Paul Clemen von 1930. Daten und Inhalte überwiegende entnommen dem Band 7, IV Abteilung, " Die Kunstdenkmäler der Stadt Köln " Inhalt: Stadtbefestigungen, Städtische Festhäuser, Städtische Kaufhäuser, Militärische Gebäude der Reichsstadt, Erzbischöfliche Paläste, Gerichtsdenkmäler, Bauten für die Preussische Regierung, Bauten für kulturelle Zwecke, Zunftdenkmäler, Wohnhäuser, öffentliche weltliche Denkmäler. Hier: ohne Rathaus.


Mit Oberbürgermeister Wilhelm Becker wird am 21.Juni 1903 die Bismarcksäule am Oberländer Ufer eingeweiht. Geschaffen wurde der Turm von Arnold Hartmann. Das Denkmal galt der Ehrung von Otto von Bismarck (Reichskanzler von 1871-1890) der als Gründer des Reiches 1870/71 verehrt wurde. Bismarck wurde am 1. April 1875 zum Ehrenbürger von Köln ernannt.

Weitere Fotos aus der Sammlung "Die profanen Denkmäler der Stadt Köln vor 1900"