Wiederaufbau des Gürzenich, Quatermarkt, 50667 Köln - Altstadt-Nord (1950)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1700 mal angesehen.
Album: Köln 1950 Innenstadt

Köln 1950 Innenstadt : Wiederaufbau des Gürzenich

Quatermarkt (50667 Altstadt-Nord)

Der Quatermarkt wurde ursprünglich nach einer Familie "Quatermart" benannt, die am Gürzenich lebte.


Das Kriegsende ist schon 5 Jahre vergangen, trotzdem liegt die Kölner Innenstadt immer noch in weiten Teilen in Trümmern. Dazwischen haben sich Geschäfte angesiedelt, werden Neubauten errichtet und das Leben geht irgendwie weiter.

Nach den Zerstörungen des Krieges wurde der große Saal des Gürzenich mit einer Betondecke überspannt. Diese Konstruktion ermöglichte den Neubau des Saales ohne die vor dem Krieg vorhandenen und störenden hölzernen Pfeilerreihen.

Links der Turm von St. Alban und die Ruine des Rathausturmes

Weitere Fotos aus dem Album "Köln 1950 Innenstadt"