Rheindampfer "Elberfeld", Konrad-Adenauer-Ufer, 50668 Köln - Altstadt-Nord (1948)
fotografiert von:
Walter Dick Walter Dick
1721 mal angesehen.
Album: 1948 Quer durch Köln

1948 Quer durch Köln : Rheindampfer "Elberfeld"

Konrad-Adenauer-Ufer (50668 Altstadt-Nord)

Das Konrad-Adenauer-Ufer verbindet die Trankgasse (Altstadt-Nord) mit der Frohngasse. Seinen Namen hat der Uferabschnitt von Konrad Adenauer (1876-1967), gebürtiger Kölner und von 1917-1933 Kölner Oberbürgermeister. Nach Absetzung und Verfolgung durch die Nationalsozialisten wurde er 1949 erster Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und blieb es bis 1963. Seit 1951 ist er Ehrenbürger Kölns, eine Skulptur befindet sich am Ratsturm, ein Denkmal an St. Aposteln. Als bedeutender Deutscher wurde Konrad Adenauer in der Walhalla verewigt.


Weitere Fotos aus dem Album "1948 Quer durch Köln"


Dieses Album zeigt einzelne Aufnahmen, die sich nicht einem Thema zuordnen lassen. Walter Dick führt uns 1948 an verschiedene Orte in Köln, die auf den ersten Blick nicht immer leicht zu erkennen sind.

21305_nn_763_8e144afdd8bc7aed781f329a5906af539c6534cd

Stefan Robertz  sagt:

Könnte es sich bei BD1412 vllt. um eine militärische Kennzeichnung der Britischen Besatzung handeln? So eine Art Nummernschild? Sofern der Personenverkehr auf dem Rhein 1948 unter der Verwaltung der Reichsbahn Generaldirektion stand könnte B.D. auch für Bahn Direktion gestanden haben. Oder, '45 bis '49 stand BD als KFZ Kennzeichen für Baden? Gabs das auch für Schiffe? Wo war der Heimathafen der Elberfeld, immerhin fliesst der Rhein von Mannheim bis zur Schweizer Grenze durch Baden

Geschrieben: vor fast 6 Jahre


23401_pn_140_0fbfad577ad66130bde77c8c2e41a68e0391224b

koelner51109  sagt:

Abgebildet ist der Raddampfer "Elberfeld". Erbaut wurde er 1905 und 1968 verschrottet. Kann jemand sagen, was die Anschrift "BD 1412" am Bug bedeutet?

Geschrieben: vor fast 6 Jahre